Fragen zu Bio-Kaminen / Bio-Feuer / Bioethanol-Kaminen / Bioethanol-Feuer / FAQ

Wissenswertes über Biokamine / Bio-Feuer / Bioethanol-Kamine / Bioethanol-Feuer

Kamin-Lexikon

Je nach Brenntechnik und Einstellung der Brenneröffnung ist der Verbrauch unterschiedlich. Bei vielen Kaminen ist die Flamme regulierbar oder zumindest veränderbar.

Bei 0,3 Liter Edelstahlbrenntöpfen beträgt die Brenndauer für ein gemütliches Feuer ca. 1 bis 2 Stunden, je nach Größe der Öffnung.

Bei 0,5 Liter-Brennern mit reduzierter Öffnung hält das Feuer ca. 2-3 Stunden. Die kleineren 0,4 Liter Edelstahlbranddosen geben ca. 2 Stunden wärmendes Feuer ab.

Brennboxen mit 2 Liter Befüllung brennen bei entsprechender Einstellung bis zu 6, 7 Stunden. 1,5 Liter Brennboxen von BFT leisten sogar eine ähnliche Brenndauer, wenn sie entsprechend eingestellt sind.

Weiterhin gibt es 2,5 Liter Brenner für den gewerblichen Dauerbetrieb.

Beeinflussungsfaktoren sind das Material und die Stärke des Materials, aus dem der Brenner besteht. Auch die Wärmeübertragungsfähigkeit des Materials ist dabei maßgeblich. Natürlich zählt zudem die Größe der Brenner-Öffnung wie auch die Verbrennungsluftzufuhr.

Weniger Verbrennungsluft verlängert die Brenndauer.